Karaffe „Kokeshi“ von Ichendorf Milano
Karaffe „Kokeshi“ von Ichendorf Milano
Karaffe „Kokeshi“ von Ichendorf Milano
 

Ichendorf Milano

Karaffe „Kokeshi“

Die Karaffe Kokeshi aus dem Haus Ichendorf Milano erinnert an die kleinen asiatischen Püppchen, die in Japan eine lange Tradition haben. Für den Entwurf ist der preisgekrönte italienische Designer Denis Guidone verantwortlich, der in Mailand und in Japan arbeitet. Das Glas der Kokeshi Glasflasche ist mundgeblasen. In der kleinen Größe hat sie einen sanften Grünton, die große Karaffe ist in zartem Rosa gehalten. Ein Deckel in warmem goldgelben Amberton rundet den edlen Look ab.

Ichendorf Milano Karaffe Kokeshi: Dekantierer und Design-Objekt

Die Karaffe Kokeshi besteht aus feinem Kristallglas. Sie kann als Dekantierer, Wasserflasche oder einfach als zauberhafte Dekoration für die Wohnung verwendet werden. Es empfiehlt sich, die Flasche mit klarem Wasser und einem weichen Tuch zu reinigen.

Die Kokeshi Colore gibt es in zwei Größen und Farben.
  • 105.00
  • 105.00
  • 105.00
inkl. MwSt. zzgl. 0,- € Versand
Lieferzeit: 3 Werktage

Anzahl:  
 
Farbe:  
 

Weitere Angaben
Material: Glas / Größen: Grün 32 cm hoch (mit Deckel), 7 cm, Fassungsvermögen: 1 l; Pink 36 cm hoch (mit Deckel) 8 cm, Fassungsvermögen: 1,5 l / Pflegehinweis: nicht spülmaschinengeeignet / Hergestellt in Italien / Aufgrund der handwerklichen Herstellung können minimale Abweichungen in Farbe und Form bestehen. Dies macht jedes Produkt einzigartig und besonders.

Hintergrundinfos

Ichendorf Milano hat eine lange Tradition. Ursprünglich wurde das Unternehmen, das auf feine Glasherstellung spezialisiert ist, in den 20er-Jahren des letzten Jahrhunderts in Quadrath-Ichendorf in der Nähe von Köln gegründet. Die für die Manufaktur tätigen Glasbläser verwendeten ein spezielles Siliziumgemisch, das sie zu kunstvollen, reich verzierten Kristallgläsern verarbeiteten. 1950 begann man, die Stilrichtung zu verändern - zu mehr puristischen, klaren Formen. Inspiriert von moderner Architektur und zeitgenössischem Design zog die Firma in den 90er-Jahren in den Interior-Design-Hotspot Mailand. Seitdem arbeitet das Unternehmen mit namhaften Designern wie Denis Guidone und dem italienisch-japanischen Designer-Team Mist-o zusammen.