Gläser Kollektion „Aurora“ von Ichendorf Milano
Gläser Kollektion „Aurora“ von Ichendorf Milano
Gläser Kollektion „Aurora“ von Ichendorf Milano
Gläser Kollektion „Aurora“ von Ichendorf Milano
Gläser Kollektion „Aurora“ von Ichendorf Milano
Gläser Kollektion „Aurora“ von Ichendorf Milano
Gläser Kollektion „Aurora“ von Ichendorf Milano
Gläser Kollektion „Aurora“ von Ichendorf Milano
 

Ichendorf Milano

Gläser Kollektion „Aurora“

Mit ihrer modernen, ästhetisch-schönen und sehr exklusiven Silhouette ist die Aurora-Glasserie ein echter Hingucker. Sie besteht aus mundgeblasenem Kristallglas und ist in zauberhaften Farben von zartem Orange bis dunklerem Violett, Rot oder Rauchton gefärbt. Die Glaskreationen des deutsch-italienischen Labels Ichendorf Milano sind der Inbegriff für Perfektion des Genusses für alle Sinne.

Ichendorf Milano: ob Sekt oder Selters - immer perfekt gestylt

Zu der Glasserie Aurora gehören Wein- und Wassergläser genauso wie Champagnerflöten, deren Look dem Label Ichendorf Milano zu internationalem Ruf verholfen hat. Das Design-Magazin Wallpaper hat der Tableware aus Mailand kürzlich Geschmack, der außer Frage steht attestiert.
  • ab 11.00
  • 11.00
  • 11.00
  • 11.00
  • 12.00
  • 12.00
  • 12.00
  • 12.00
inkl. MwSt. zzgl. 3,90 € Versand
Lieferzeit: 3 Werktage

Anzahl:  
 
Variante:  
 

Weitere Angaben
Material: mundgeblasenes Glas / Größen: Longdrink Glas (Violett) 7,5 x 15 cm (36 cl), Wasserglas (Rauchschwarz) 8,5 x 8,3 cm (38 cl), Weinglas (Violett) 8 x 8 cm (33 cl), Sektglas (Rauchschwarz) 5,5 x 17,5 cm (19 cl), Wasserglas (Orange) 7,6 x 10 cm (24 cl), Weinglas (Rot) 7 x 13 cm (22 cl), Weinglas (Violett) 7 x 13 cm (22 cl) / Pflegehinweis: spülmaschinengeeignet / Hergestellt in Italien


Hintergrundinfos

Ichendorf Milano hat eine lange Tradition. Ursprünglich wurde das Unternehmen, das auf feine Glasherstellung spezialisiert ist, in den 20er-Jahren des letzten Jahrhunderts in Quadrath-Ichendorf in der Nähe von Köln gegründet. Die für die Manufaktur tätigen Glasbläser verwendeten ein spezielles Siliziumgemisch, das sie zu kunstvollen, reich verzierten Kristallgläsern verarbeiteten. 1950 begann man, die Stilrichtung zu verändern - zu mehr puristischen, klaren Formen. Inspiriert von moderner Architektur und zeitgenössischem Design zog die Firma in den 90er-Jahren in den Interior-Design-Hotspot Mailand. Seitdem arbeitet das Unternehmen mit namhaften Designern wie Denis Guidone und dem italienisch-japanischen Designer-Team Mist-o zusammen.