Wiegemesser „Herbs“ mit Schneidebrett von Rig Tig
Wiegemesser „Herbs“ mit Schneidebrett von Rig Tig
Wiegemesser „Herbs“ mit Schneidebrett von Rig Tig
Wiegemesser „Herbs“ mit Schneidebrett von Rig Tig
 

Rig Tig

Wiegemesser „Herbs“ mit Schneidebrett

Rig Tig präsentiert das Wiegemesser Herbs mit Schneidebrett, das von den Designern Daniel Debiasi und Federico Sandri entworfen wurde. Hier paaren sich Funktionalität und Ästhetik zu einem hochwertigen Produkt, das auch optisch Ihre Küche bereichert. Die Edelstahlschneide des Wiegemessers ist filigran entworfen und liegt dank der sorgfältigen Verarbeitung gut in der Hand. Das passende Brett aus massivem Holz rundet den natürlichen Look ab.

Rig Tig Wiegemesser Herbs mit Schneidebrett: Ideal für die Kräuterküche

Mit dem Wiegemesser Herbs mit Schneidebrett von Rig Tig lassen sich allerlei Zutaten einfach und fein zerhacken. Egal ob bei Knoblauch oder Kräutern: Das filigrane Messer passt sich ideal der Rundung im Holzbrett an. Durch diese Einlassung können Sie das Messer kontrolliert mit der Hand führen und vermeiden gleichzeitig, dass Lebensmittel runterfallen können. Der Naturstoff Gummiholz ist ein sehr hartes und pflegeleichtes Holz. Es ist sehr unempfindlich zum Beispiel gegen Feuchtigkeitsränder. Zur Reinigung ist ein weiches, leicht feuchtes Tuch ausreichend.
  • 39.90 statt 49.90
  • 39.90
  • !VARIANT_PRICE_EURO!
inkl. MwSt. zzgl. 0,- € Versand
Lieferzeit: 3 Werktage

Anzahl:  
 

Weitere Angaben
Material: Edelstahl, geöltes Gummibaumholz / Größe: 22 x 32 x 2,5 cm / Pflegehinweis: nicht spülmaschinengeeignet

Hintergrundinfos

Die Geschichte hinter dem dänischen Unternehmen Stelton ist kreativ. Ursprünglich wurde die Firma 1960 als Exportgesellschaft für Schuhe und Möbel gegründet. Doch als Verkaufsschlager entwickelte sich eine Sauciere, die das Unternehmen gemeinsam mit Danish Stainless produziert hatte. Das brachte den Exportmanager Peter Holmblad 1963 auf die Idee, seinen Stiefvater zu überreden, eine Geschirrserie zu entwickeln. Der Stiefvater war niemand Geringeres als Arne Jacobsen, der bekannte Architekt und Designer. Seine Linie cylinda-line aus hochglanzpoliertem Edelstahl wurde mit Designpreisen überhäuft. Auch die Designer Paul Smith und Erik Magnussen brachten unter dem Label Stelton Design-Pieces heraus. Stelton Produkte, die für hochwertiges und funktionelles Design stehen, befinden sich heute in Museen wie MoMA und dem Philadelphia Museum of Art.